Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/drkwo468/domains/drkworms.de/public_html/wp-content/themes/Divi/includes/builder/functions.php on line 5586
Was hat es mit Hyaluron auf sich? - DRK Worms

Hyaluron ist in aller Munde, trotzdem kann man sich schnell auch die Frage stellen, was es damit auf sich hat und warum genau Hyaluronsäure in der Kosmetikindustrie so eine wichtige Rolle spielt. Bei Hyaluron handelt es sich einfach gesagt um eine Flüssigkeit, die durchsichtig ist und mit einem Gelee verglichen werden kann. Jeder von uns hat in seiner Haut Hyaluron, dieses sorgt dafür, dass die Haut in Form bleibt und straff und gesund bleibt.

Wir können allerdings nicht verhindern, dass das Hyaluron in unserer Haut mit der Zeit immer weniger wird. Daraus entstehen dann die Falten, mit denen fast jeder im Alter zu kämpfen hat. Wer verhindern möchte, dass die Haut an Spannkraft verliert, der hat nur eine Wahl: Es muss versucht werden, der Haut wieder Hyaluron zuzuführen, damit sie ihre Eigenschaften behalten kann.

Hyaluron wird dabei sogar selbst vom Körper produziert und befindet sich in der Haut, im Bindegewebe und in der Gelenkflüssigkeit sowie in verschiedenen wichtigen Knorpeln. Die wichtigste Funktion der Hyaluronsäure ist eigentlich, dass sie unfassbar viel Wasser an sich binden kann und sie damit praktisch vollsaugt wie ein trockener Schwamm. Dabei hält sie das Wasser auch danach noch sehr zuverlässig.

Ist das Geheimnis wirklich Hyaluron?

Immer wieder sieht man Personen, bei denen das Alter scheinbar keine Spuren hinterlässt. Die Haut wirkt dann noch jung und elastisch und man fragt sich, woran das liegen kann. Vor allem viele berühmte Persönlichkeiten schwören darauf, regelmäßig Produkte mit Hyaluronsäure anzuwenden und gleichzeitig viel zu trinken, damit das Hyaluron auch seine Wirkung entfalten kann.

Ohne sich einer Operation unterziehen zu müssen, wirkt die Haut so von innen aufgepolstert und frisch. Viele Beispiele zeigen dabei, wie wichtig Hyaluron für unseren Körper ist. Nicht umsonst ist sie in vielen kosmetischen Produkten zu finden.

Viele Menschen schwören dabei nicht nur darauf, Hyaluronsäure anzuwenden, wenn die ersten Falten im Anmarsch sind, sondern mit einer Behandlung schon wesentlich früher zu starten. So kann Hyaluronsäure auch sehr gut vorbeugend angewendet werden. Wenn man noch keine aktiven Probleme hat, genügt auch ein etwas schwächeres Mittel, um kleinere vielleicht schon entstehende Defizite ausgleichen zu können. Viele Frauen fangen daher schon im jungen Alter an Hyaluronsäure einzunehmen, um länger von guter Haut profitieren zu können.

In der Kosmetik ist Hyaluron sicherlich eines der großen Geheimnisse, wobei auch andere Faktoren wie die genetische Veranlagung eine große Rolle spielen können. Auch der Lebensstil und die Ernährung können Einflussfaktoren sein. Wer ständig im Solarium ist und daher schnell faltige Haut bekommt, kann dies auch nicht mit Hyaluronsäure beheben, irgendwo gibt es auch Grenzen.

Wie kann Hyaluronsäure eingenommen werden?

Vielfach ist Hyaluronsäure beispielsweise in Cremes und anderen Lotionen zu finden, sodass man das Hyaluron praktisch direkt auf die Haut aufgetragen wird. Inwiefern die Flüssigkeit wirklich von der Haut nach innen aufgenommen werden kann, ist dabei aber stark umstritten.

Daher gibt es Die Hyaluronsäure nicht nur in Cremes, sondern auch in Kapseln, die auch ebenfalls einfach im Drogeriemarkt erworben werden können. Diese Kapseln wirken meistens wie ein Depot, sodass die Haut dauerhaft profitiert und versorgt werden kann. Die Kapseln müssen dabei einfach so eingenommen werden und die Wirkung hält dann für einen bestimmten Zeitraum an.

Dann gibt es noch bestimmte Mikrogrößen, die die Haut von innen heraus wirksam mit Feuchtigkeit auffüllen sollen. Genau genommen saugt das Hyaluron dann nur die Feuchtigkeit an sich ran, was aber den gleichen Effekt hervorruft.

Hat man angefangen Hyaluronprodukte einzunehmen, kann man aber nicht dauerhaft damit aufhören, denn die Wirkung geht irgendwann wieder verloren, da die Haut gerade bei zunehmenden Alter immer schneller Hyaluron verliert. Daher muss diesem Effekt dauerhaft entgegengewirkt werden, damit die Haut auch straff und elastisch bleibt. Fakt ist aber, dass damit sehr gute Ergebnisse erzielt werden können, egal auf welchen Weg man Hyaluronsäure einnimmt. Wunder kann diese beeindruckende Flüssigkeit trotzdem nicht vollbringen.